• Wir unterstützen

    Die Einnahmen des Laufs gegen Rassismus kommen folgenden Projekten zu Gute:

    Sans-Papiers Anlaufstelle Zürich SPAZ

    Beratung für MigrantInnen ohne geregelten Aufenthaltsstatus

    Die SPAZ berät MigrantInnen ohne geregelten Aufenthaltsstatus in rechtlichen und sozialen Fragen und unterstützt sie bei der Einforderung der Grundrechte, wie z.B. Einschulungen von Kindern und Zugang zu Sozialversicherungen. Sie begleitet Sans-Papiers bei zivilstands-, miet-, arbeits- und aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen. Als Fachstelle ist die SPAZ Ansprechpartnerin in Fragen rund um den irregulären Aufenthalt. Sie betreibt Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit und setzt sich politisch für die grundsätzliche Verbesserung der Situation von Sans-Papiers ein. Die SPAZ beteiligt sich aktuell an einer gesamtschweizerischen Kampagne zu Sans-Papiers Hausarbeiterinnen.

    Freiplatzaktion Zürich

    Rechtshilfe Asyl und Migration

    Die Freiplatzaktion Zürich setzt sich kompetent dafür ein, dass Asylsuchende und migrierende Menschen die Ihnen zustehenden Rechte wahrnehmen und durchsetzen können. Durch zuhören, beraten, informieren und einreichen von Gesuchen und Beschwerden, trägt sie auch dazu bei, dass Asylsuchende und migrierende Menschen bessere Chancen zur Partizipation an unserer Gesellschaft haben. Als parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Verein informiert die Freiplatzaktion Zürich die Öffentlichkeit über Missstände im asyl- und ausländerrechtlichen Belangen und zieht klar Stellung zugunsten der Rechte Asylsuchender und migrierender Menschen.

    Autonome Schule Zürich ASZ

    Verein Bildung für alle

    Die Autonome Schule Zürich (ASZ) bietet ein vielfältiges Bildungs- und Kulturangebot. Hier können Menschen mit prekärem Aufenthaltsstatus allen anderen ihre eigene Muttersprache beibringen und ihrerseits die deutsche Sprache erlernen. Regelmässig finden Arabisch-, Spanisch-, Englisch-, Türkisch- und Deutschkurse statt. Computer- und Mathematikkurse sorgen dafür, dass auch die rechte Hirnhälfte nicht zu kurz kommt. Der kinästhetische Lerntyp kann sich in Tanz- und Theaterkursen entfalten. Die ASZ versteht sich als emanzipatorisches Projekt gegen jede Form der Ausgrenzung und Diskriminierung.

    SAH Zürich, Anschluss

    Schweizerisches Arbeiterhilfswerk

    Das SAH Zürich hat eine Vielzahl an Angeboten der beruflichen und sozialen Integration. Das Porgramm "Anschluss" richtet sich an vorläufig Aufgenomme und anerkannte Flüchtlinge im Alter von 16-29 Jahren. Sie werden auf die Anforderungen des Schweizer Arbeitsmarktes vorbereitet, bei der Lehrstellensuche und Ausbildung unterstützt.