• Schön war's mit euch am 21. Lauf gegen Rassismus am 18. September 2022!

    Medienmitteilung

    420 Läufer:innen gingen beim 21. Lauf gegen Rassismus in Zürich an den Start. Sie liefen insgesamt 8'309 Runden à 400 Meter. Mit Karin Rykart (Grüne), Raphael Golta (SP), Simone Brander (SP), Daniel Leupi (Grüne) und Andreas Hauri (GLP) nahmen auch fünf von neun Zürcher Stadträt:innen am Benefizlauf teil.

    Hauptrednerin Mandy Abou Shoak kritisierte bei ihrer Veranstaltung den institutionellen Rassismus. „An den europäischen Aussengrenzen werden – im Hinblick auf finanzielle und wirtschaftliche Vorteile – nur wenige Erwünschte willkommen geheissen, während die Mehrheit der Geflüchteten abgewehrt wird. Auch die Schweiz unterstützt die Grenzschutzagentur Frontex bei dieser Arbeit“, erläutert Caroline Schütz, Präsidentin des Vereins Lauf gegen Rassismus.

    Der Verein Lauf gegen Rassismus rechnet nach der heutigen Veranstaltung mit mehr als 100‘000 Franken an Sponsoring- und Startgeldern. Mit seinen Einnahmen unterstützt der Verein vier nichtstaatliche Organisationen, die Migrant:innen unabhängig vom Aufenthaltsstatus kostenlose Unterstützung und Rechtsberatung anbieten und deren soziale Integration fördern.

    Wie viele Runden du gelaufen bist, kannst du hier nachsehen.

    Hier kannst du unseren Flyer herunterladen.

  • Kontakt

    Verein Lauf gegen Rassismus

    Kalkbreitestrasse 8, 8003 Zürich
    043 960 87 74

    info@laufgegenrassismus.ch
    IBAN: CH47 0900 0000 1525 5663 2

    BIC POFICHBEXXX