• Lauf 2020 - trotz Corona grosse Teilnehmerzahl!

    Bei wunderbarem Spätsommer-Wetter sind 467 Läufer*innen am Sonntag, 20. September 2020 um die Bäckeranlage gerannt. Trotz Corona war die Beteiligung kaum merklich tiefer als im Rekordjahr 2019. Es werden wohl rund 100'000 Franken für unsere Förderprojekte gesammelt, die genaue Zahl folgt in ein paar Tagen. Vielen Dank an alle Läufer*innen, Sponsor*innen und Helfer*innen!

    Medienmitteilung

    Mehr als 467 Läufer*innen gingen beim 19. Lauf gegen Rassismus in Zürich an den Start. Mit Karin Rykart (Grüne), Michael Baumer (FDP), Raphael Golta (SP), Daniel Leupi (Grüne) und Andreas Hauri (GLP) nahmen auch fünf von neun Zürcher Stadträt*innen am Benefizlauf teil.
    „Wir freuen uns, dass uns der Corona-Virus keinen Strich durch die Rechnung machen konnte“, bilanziert Caroline Schütz, Präsidentin des Vereins Lauf gegen Rassismus. Im Rekordjahr 2019 hatten 495 Teilnehmende die Laufschuhe geschnürt. „Viele Menschen wollten vor dem Hintergrund der Moria-Katastrophe ein Zeichen setzen“, berichtet Schütz.
    Der Verein Lauf gegen Rassismus rechnet mit mehr als 100‘000 Fr. an Sponsoring- und Startgeldern. Mit seinen Einnahmen unterstützt der Lauf gegen Rassismus vier nichtstaatliche Organisationen, die Migrant*innen unabhängig vom Aufenthaltsstatus kostenlose Unterstützung und Rechtsberatung anbieten und deren soziale Integration fördern. Während des Lockdowns waren diese NGOs wegen der äusserst schwierigen Situation für viele Betroffene in besonderem Masse gefordert.

     

  • Die erlaufenen Runden können unter diesem Link nachgeschaut werden. Aus Datenschutzgründen werden nur die Startnummern und keine Namen publiziert.

    Resultate

  • Kontakt

    Verein Lauf gegen Rassismus

    Kalkbreitestrasse 8, 8003 Zürich
    043 960 87 74

    info@laufgegenrassismus.ch
    IBAN: CH47 0900 0000 1525 5663 2